Wärmepumpe und Photovoltaik

Mit der Kombination von Photovoltaik und Wärmepumpe wird Sonnenstrom doppelt effizient in Wärmeenergie umgewandelt. Erstens weil bei der Wärmepumpe aus 1 kWh Strom 3 bis 5 kWh Wärme entstehen. Und zweitens weil die Energie im Warmwasserspeicher gespeichert werden kann. Dadurch erreichen Sie als Betreiber einer Photovoltaikanlage eine höhere Rendite für selbst genutzten Strom. Informieren Sie sich näher unter anfrage@raymann.at Betreff WPPV
sonnigen Gruß DI Rudolf Raymann

Wärmepumpe und Photovoltaik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *